Fahrradpendler – mit dem Fahrrad auf Arbeit fahren

Arbeitstage sind oft lang, manchmal stressig und bieten dem Körper keine abwechslungsreichen Herausforderungen. Sich danach noch aufzuraffen und in ein Fitnessstudio zu begeben, hält den inneren Schweinehund an der ganz kurzen Leine. Warum also nicht ein gesundheitsförderndes Workout mit dem Arbeitsweg in Verbindung bringen? Hier zeigen wir dir einige Vorteile auf, warum du mit dem Fahrrad auf Arbeit fahren solltest.

Radfahren entspannt dich

Deine Arbeitszeit beginnt mit der von vielen anderen Menschen und du stehst morgens vor unendlichen Autoschlangen an der Ampel. Obwohl du ruhig und gelassen das Haus verlassen hast, steigt dein Stresslevel hinter dem Lenkrad, weil es einfach nicht vorwärts geht. Der Radweg neben der Fahrbahn ist leer. Tausche einfach das Auto gegen ein Fahrrad. Fahre entspannter und schneller zur Arbeit und genieße die frische Luft, die dir um die Nase weht. Nutze Schleichwege und Abkürzungen, die mit dem Auto nicht befahrbar sind. In vielen Städten ist das Fahrradstraßennetz mittlerweile gut ausgebaut, so dass du immer sicher an deinem Ziel ankommst und die Hauptverkehrsstraßen umfahren kannst. Auch hier in Düsseldorf ist das Fahrradnetz auf rund 700 Kilometer ausgebaut und wird stetig erweitert.

Radfahren erhöht deine Fitness

Bereits auf fünf Kilometern Strecke verbrennt du 117 Kilokalorien. Du trainierst deinen Körper, deine Kondition und Ausdauer. Wenn du mit dem Fahrrad auch bei Wind und Wetter durch die Natur fährst, stärkst du zusätzlich dein Immunsystem. Dein Stoffwechsel und Kreislauf kommen richtig in Schwung. All das sind Aspekte für ein gesundes und ausbalanciertes Leben.

Stressabbau, Umweltschonend und Gesundheitsfördernd – das sind die Hauptvorteile von Fahrradpendlern

Radfahren schon die Umwelt und Ressourcen

Bereits fünf gefahren Kilometer mit dem Auto belastet die Umwelt mit 0,81 Kilogramm CO2. Hinzu kommt noch der Kraftstoffverbrauch. Damit leistet das Radfahren einen wichtigen Beitrag zur Zero-Emission und gegen die Klimaerwärmung. Zudem entfällt der Motorenlärm, die stinkenden Abgase und es wird ein geringere Stellfläche benötigt als für ein Kraftfahrzeug. Nicht nur die Ressourcen der Umwelt werden geschont, sondern auch dein Budget. Die Bezinkosten werden immer höher, so dass es immer eine Überlegung wert sein sollte, das Auto für Kurzstrecken stehen zu lassen und lieber in die Pedalen zu treten.

Gute Ausrüstung für schlechtes Wetter

Die meisten Menschen steigen nur bei warmen und trocknen Wetter auf ihr Fahrrad. Regen oder Schnee schrecken vor dem Radfahren eher ab. Schlechtes Wetter sollte jedoch kein Grund sein, auf das Fahrradfahren zu verzichten. Heutzutage bekommst du für jedes Wetter die ideale Fahrradbekleidung, so dass du trocken an deinem Ziel ankommst. Wenn die Kleidungsstücke auch noch mit Reflektoren ausgestattet sind, steht der Sicherheit im Verkehr nichts im Weg.


Um jeden Tag in Düsseldorf sicher zur Arbeit zu kommen ist eine regelässige Pflege des Fahrrads sowie eine ständige Kontrolle Vorteilhaft. Bei :DownTownBikes kontrollieren wir Fahrrad und E-Bike auf mögliche Schäden und halten das Fahrrad verkehrssicher. Kleine Wartungsarbeiten führen wir ohne Terminabsprache durch. Gern kann ein Termin für eine komplette Durchsicht geplant werden. Wintersicher durch den Straßenverkehr mit :DownTownBikes in Düsseldorf. Ihr Fahrradladen auf der Immermannstraße 34.

    Nimm Kontakt auf

    Füllen Sie diese Felder aus - wir melden uns umgehend bei Ihnen!

    Bitte hier klicken für Prophete Wartungen

    Schnell, einfach, unkompliziert

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.