Wie lange halten Bremsbeläge beim Pedelec?

Beim E-Bike wie beim Auto zählen Bremsbeläge zu den Verschleißteilen. Wie lange sie halten, hängt natürlich in erster Linie vom Fahrverhalten, genau genommen vom Bremsverhalten ab. Aber ein paar grobe Orientierungspunkte gibt es doch. Und vor allem haben wir Tipps für dich, wie du die Lebensdauer deiner Bremsbeläge verlängern kannst.

Tipps für ein glückliches, langes Leben!

Generell kannst du davon ausgehen, dass die Bremsbeläge deines Pedelecs bei falschem Verhalten nach 200 Kilometern völlig verschlissen sind. Achtest du dagegen gut auf deine Bremsen und bremst koordiniert, begleiten dich die Bremsbeläge bis zu 2.000 Kilometer weit. Du hast richtig gelesen: Du kannst das Leben deiner Bremsbeläge um das Zehnfache verlängern. Und das hat seinen Grund im Material der Bremsbeläge. Der Bremsbelag selbst besteht aus einer organischen oder einer metallischen Mischung. Beim Bremsen wird die komplette Bremsanlage heiß, und der Bremsbelag wird weich. Die metallischen Teile der Bremsanlage reiben an dem weichen, organischen Material der organischen Bremsbeläge – und damit rupft der Bremsbelag immer weiter herunter. Bei metallischen Bremsbelägen geht das nicht gar so schnell, passiert aber auch.

Unser erster Tipp: Bremse immer nur kurz und gönne der Bremsanlage dann eine Pause, um sich wenigstens ein paar Grad abkühlen zu können.

Metallische oder organische Bremsbeläge?

Willst du viel Bremsleistung, ein gutes Bremsverhalten und wenig Geräuschentwicklung, sind organische Bremsbeläge das Richtige für dich. Metallische Bremsbeläge werden auch Sinter-Bremsbeläge genannt. Sie sind vor allem in Rädern für Downhill und Freeride verbaut und haben eine längere Lebensdauer. Allerdings ist das Bremsverhalten nicht so feinfühlig wie bei organischen Belägen. Was steckt nun im E-Bike? Das E-Bike bringt ein höheres Systemgewicht mit, braucht aber trotzdem Performance – also wünschen wir uns für die Bremsbeläge die besten Eigenschaften von organischen und von metallischen Belägen. Organische Beläge sind beim E-Bike zu schnell verschlissen, die metallischen Beläge bringen zu wenig Performance mit und sind laut.

Unser zweiter Tipp für langlebige Bremsbeläge sind organische Bremsbeläge mit Kevlar als Beimischung, das gibt es inzwischen. Diese Bremsbeläge sind nicht so laut, verschleissen langsam, bremsen aber trotzdem gut – also sind sie genau das Richtige für schwere, schnelle E-Bikes. Die tollen Beläge von Serfas halten einiges aus – den Deichradweg Monheim – Rheinufer Runde mit ihren 210 Höhenmetern in jeder Richtung kannst du damit also allemal meistern!

Die Ohren bremsen mit

Wenn die Bremsen quietschen, bremst du falsch. Höre auf deine Ohren. Gerade bergab, wenn du viel bremst, ist dir das laute Quietschen vielleicht schon aufgefallen. Dann sind die Bremsbeläge heiß und die Bremswirkung lässt nach. jetzt solltest du bergab lieber stark verzögern und das Rad laufen lassen, nur gelegentlich bremsen. Denn der Fahrtwind kühlt die Bremsen. Die Reibung ist bei starkem Bremsen mit festem Griff nicht größer als bei einem zarten Bremsen – die Dauer macht den Unterschied.

Unser dritter Tipp: Höre beim Bremsen auf deine Ohren!

Vorausschauendes Fahren und häufig schalten

Man kennt das vom Auto: Wer vorausschauend fährt, häufig schaltet und nicht immer so heftig beschleunigt, schon Bremsen und Schaltung. Das ist beim E-Bike auch der Fall. Es mag zwar manchmal den Spaß aus der Sache nehmen, aber die Bremsbeläge leben länger, wenn du im Straßenverkehr vorausschauend und langsam fährst. Schalte die Gänge langsam und einen nach dem anderen durch und beschleunige nicht unnötig schnell. Dann musst du auch nicht so oft bremsen.

Unser vierter Tipp: Fahre sanft und schalte viel!

Und zu guter Letzt noch eine Binsenweisheit: Werden Fahrräder witterungsgeschützt geparkt und sauber gehalten, leben die Verschleißteile ebenfalls länger. Auf eine gute Beziehung zwischen dir und deinen Bremsbelägen!


Bremsenwechseln in Düsseldorf beim E-Bike?

    Nimm Kontakt auf

    Rufen Sie an: 0211 - 26 19 49 69

    oder

    Füllen Sie diese Felder aus - wir melden uns umgehend bei Ihnen!

    Bitte hier klicken für Prophete Wartungen

    Schnell, einfach, unkompliziert

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.