Reparaturen, die nur eine professionelle Fahrradwerkstatt ausführen sollte

Wenn sich bei Deinem Fahrrad bestimmte Unregelmäßigkeiten, Mängel und/oder Schäden zeigen, können diese oft nicht in Eigenregie beseitigt werden. Kleinere Beschädigungen oder der Austausch einiger Bauteile bei Verschleiß kannst Du normalerweise selbst beheben, falls Du über entsprechendes Werkzeug verfügst. Allerdings besitzen meistens nur Fahrrad-Experten die speziellen Ersatzteile, eine ausreichende Erfahrung und Profi-Werkzeug, um die heutigen modernen Fahrräder wieder für den täglichen Gebrauch instand zu setzen.

Fahrradspezialisten für Inspektionen und Reparaturen aufsuchen

Des Weiteren wird für die Umrüstung, eine Rundum-Überprüfung, Generalüberholung und/oder Reparaturen Deines Fahrrades spezielles Fachwissen sowie bestimmtes Equipment benötigt, damit Dein Fahrrad wieder verkehrssicher ist. Daher sind Spezialisten und Monteure für jegliche Art Fahrrad für diese Arbeit prädestiniert. Denn die Fahrradwerkstatt kennt sich entweder mit allen Modellen und Typen der Zweiräder aus oder ist sogar auf bestimmte Arten wie beispielsweise BMX-Räder oder motorisierte Zweiräder spezialisiert. Daher sind erste Informationen über Leistungen des jeweiligen Fachbetriebes wichtig.

Winterinspektion eines älteren Fahrrads

Somit ist es egal, ob Dein Fahrrad abgenutzte Bremsen oder defekte Reifen hat, bei einem Fahrrad-Reparatur-Service ist jede Art Verschleiß, Mangel oder Defekt schnell und professionell behoben. Denn die Fachkräfte verfügen über ausreichend Platz und technische Ausrüstung, um auch schwierige Mängel sicher zu reparieren.

Tipp: Viele Fahrradwerkstätten bieten Dir auch einen Notdienst an. Mobile Fahrradwerkstätten, die nach Telefonat oder E-Mail an einen vereinbarten Standort kommen, nehmen dort Wartung oder Reparaturen an Deinem Fahrrad vor.

Wartung von Zweirädern für mehr Verkehrssicherheit

Zweiräder sind primär zum Beginn der Saison gefragt. In dieser Zeit ist entweder ein Winter-/Frühjahrs-Check nötig. Hierbei handelt es sich häufig um einfache Inspektionen oder auch umfangreiche Generalüberholungen. Letztere sind dann essenziell, falls Dein Fahrrad im Winter nicht trocken untergestellt war. Teilweise bieten Fahrradwerkstätten für den Zeitraum der Reparatur Leihräder an. Dadurch können beispielsweise tägliche Wege auch weiterhin wie gewohnt erledigt werden.

Dienstleistungen von Fahrradwerkstätten beinhalten unter anderem, neben dem bereits genannten Service, auch das Flicken oder den Austausch von Fahrradschläuchen und Fahrradreifen. Die Justierung der Bowdenzüge (Gangschaltung) und der Bremsen wird ebenfalls von erfahrenen Fahrradmonteuren durchgeführt. Wenn Du beispielsweise an Deiner Fahrradkette Verschleiß erkennst, kann diese im Rahmen einer Wartung gefettet, eingestellt oder repariert werden.

Mit dem richtigen Reifendruck auf dem Fahrrad gelingt jede Fahrt.

Zu den wichtigsten Komponenten an Deinem Fahrrad zählt die Beleuchtung. In Fachwerkstätten für Fahrräder lässt sich Deine Fahrradbeleuchtung innerhalb kurzer Zeit überprüfen wie auch instandsetzen. Zusätzlich werden die Reflektoren und der Dynamo von den Mechanikern kontrolliert. So wird Dein Fahrrad wieder sicherer im Straßenverkehr und Bußgelder wegen fehlender/fehlerhafter Beleuchtung sind nicht zu befürchten.

Gutachten über Unfallschäden und bei Vandalismus

Hat Dein Fahrrad durch Vandalismus oder einen Unfall Schaden genommen, ist auch in diesen Fällen eine Zweirad-Fachwerkstatt vertrauensvoller Ansprechpartner. Die Fahrrad-Experten erstellen unter anderem umfangreiche Gutachten über den Schaden, die unter anderem bei der Anzeige und letztendlich für die gegnerische Versicherung zur Bearbeitung der Erstattung wichtig sind.

Eine weitere wichtige Dienstleistung der Fahrradwerkstätten ist die ergonomische Einstellung Deines Fahrrades. Denn Deine Freude am Zweirad soll schließlich längere Zeit andauern und nicht aufgrund von Unbequemlichkeit und eventuellen körperlichen Beschwerden scheitern. Die Zweiradprofis stellen dafür beispielsweise die Höhe Deines Sattels und Lenkers passend zur Körpergröße ein. Du kannst allerdings auch eine fachliche Beratung zur Rahmenhöhe, Rahmengröße und Kurbellänge Deines Rades erhalten. Durch eine ergonomische Fahrradeinstellung sind selbst längere Strecken bequemer und einfacher zurückzulegen.

Fachbetriebe für Pedelecs, E-Bikes sowie eine Umrüstung

Die meisten Fahrradwerkstätten stellen Dir einen Service für fast alle Rad-Typen zur Verfügung. Dazu gehören auch City-Bikes, Trekking-Räder, Rennräder und Laufräder. Falls kein passendes Werkzeug vorhanden ist, kann dieses auch speziell für Dein Bike bestellt werden.

Einstellung der Scheibenbremse

Spezielles Fachwissen benötigen Fahrradmonteure allerdings zur Reparatur, Wartung und Inspektion von E-Bikes und Pedelecs. Besitzt Du eines dieser motorisierten Fahrräder, ist es sinnvoll, wenn bei Schäden oder zur Wartung eine spezialisierte Werkstatt gewählt wird. Hier kann sogar der Motor fachgerecht ausgetauscht, Akkus aufgerüstet oder die Schaltung justiert werden. Werkzeug und Ersatzteile der unterschiedlichsten Typen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Manche Fahrradwerkstätten haben sich auf die Umrüstung von Zweirädern spezialisiert. Dies bedeutet, dass die Experten Dein Herren-/Damenrad unter anderem in ein modernes Lasten-Fahrrad verwandeln können. Dein klassisches Fahrrad kann in dieser Werkstatt auch einen Motor erhalten. Diese Spezialisten können Dir jedoch auch ein individuelles Fahrrad zusammenstellen. Dabei kann es sich unter anderem um ein Cruiser oder Ähnliches handeln. Einfach nachfragen!


Dein Fahrrad / E-Bike macht Probleme? Selber hast du schon alles versucht und weißt dir keinen Rat mehr? Du wohnst in Düsseldorf? – PERFEKT, dir kann geholfen werden. Komm zu DownTownbikes in Düsseldorf.

Wir befinden uns unweit des Hauptbahnhofes auf der Immermannstraße 34. Gern erledigen wir alle Fahrrad Instandsetzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.