E-Bike Station Düsseldorf – alle Ladestationen auf einem Blick

Wer kennt es nicht? Mit letzter Kraft tritt man weiter in die Pedale, die Hürde ist fast geschafft. Doch plötzlich fährt ein zwanzig Jahre älterer Herr/ältere Dame lässig und locker an einem vorbei. Es ist äußerst frustrierend. Wie schafft er/sie das bloß? Mit höchster Wahrscheinlichkeit ist der Radler auf einem modernen E-Bike unterwegs.

Noch vor wenigen Jahren hatte das E-Bike den Ruf des Rentnerrads. Doch mittlerweile hat es an Beliebtheit in allen Altersgruppen dazugewonnen. Die Vorteile liegen natürlich auf der Hand.

Auch in der schönen Stadt Düsseldorf gibt es nicht nur viele Fahrradwege, sodass der Radler schnell unterwegs sein kann. In Düsseldorf gibt es außerdem so viele Ladestationen für E-Bikes wie in kaum einer anderen Stadt. Aufgrund dessen ist keine Angst davor zu haben, dass dem Akku plötzlich die Puste ausgeht.
Doch wo treffe ich auf solche Ladestationen in Düsseldorf?

Auf einen Blick erkennt man bereits 18 Ladestationen in jener Stadt, welche folgendermaßen platziert sind:

  • Altes Fischerhaus, Am Alten Rhein 83
  • Bistro Zicke, Bäckerstraße 5a
  • Brand’s Jupp, Kalkstraße 49
  • Cosmo Sports GmbH, Diepenstraße 83
  • e-motion e-Bike Welt Düsseldorf, Niederrheinstraße 211
  • Ernst-Reuter-Platz Düsseldorf
  • Factory Campus, Erkrather Straße 401
  • Hammer Blick im KCD, Fährstraße 253a
  • Haucks Grill-Restaurant, Oberrather Straße 75
  • Haus Ausleger, Am Ausleger 4
  • Landhaus Freemann, Kalkumer Schlossallee 100
  • Landhotel „Am Zault“, Gerresheimer Landstraße 40
  • Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3
  • NRW-Forum (temporär zum Grand Depart), Ehrenhof 2
  • Peters Biergarten, Am Kleinforst 275
  • Rathaus, Rathausufer 8 (Ecke Zollstraße)
  • Stadtmuseum (temporär zum Grand Depart), Berger Allee 2
  • Unterbacher See, Kiosk am Nordstrand, Kleiner Torfbruch 31

Für die Nutzer von E-BIkes ist es bereits ganz ohne Schwitzen möglich, die Stadt Düsseldorf sowie ihre Innenstadt zu erreichen. Dahingegen müssen Radfahrer aus nah und fern eine (lange) Pause in der Innenstadt oder in der Rheinufergastronomie einlegen. Das E-Bike kann bereits währenddessen seinen Akku an der Ladestation auffüllen lassen und neue „Kraft tanken“.

Freischalten der E-Bike Ladestation in Düsseldorf

Die Ladesäule kann kinderleicht mithilfe des eigenen Handys und einer SMS mit dem Stichwort „StartStromtanke“ freigeschaltet werden. Doch dieses muss man sich nicht ständig merken. Sowohl die Nummer als auch das Stichwort ist auf einer großen Tafel und gut lesbar neben der Ladesäule notiert.

Anschließend erhält man eine Benachrichtigung per SMS und das Schloss wird entriegelt.
Akku und Ladegerät können dann in der Station sicher platziert werden – der Kasten ist währenddessen sicher verschlossen.
Dies hat den großen Vorteil, dass der Radler zwischenzeitlich gerne und genüsslich ein Radler trinken kann oder auch in der Innenstadt bummeln gehen kann. Ohne die Befürchtung, es könnte etwas mit dem Bike oder dem Akku passieren.


Das E-Bike soll nicht nur Kraft tanken sondern benötigt auch einen Besuch in einer Fahrrad Werkstatt? Kommen Sie vorbei und vereinbaren Sie einen Termin in Düsseldorf auf der Immermannstraße. Wir sind für Ihr E-Bike der richtige Ansprechpartner.

    Nimm Kontakt auf

    Füllen Sie diese Felder aus - wir melden uns umgehend bei Ihnen!

    Bitte hier klicken für Prophete Wartungen

    Schnell, einfach, unkompliziert

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.