Radtour durch Düsseldorf

Radtouren rund um und in Düsseldorf, der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, gelten als abwechslungsreich und bieten einen Querschnitt aus Natur, Kunst und Kultur und können auch ein Ausflug in die Geschichte sein. In Düsseldorf ist es möglich mit dem Fahrrad sowohl die Innenstadt zu erkunden, aber auch die Außenbezirke und es ist möglich einen Abstecher in den MedienHafen zu machen und am Ufer des Rheins eine Naturidylle zu erleben. Die nun beschriebene Radtour führt von Zons bzw. Kaiserswerth an den jeweiligen anderen Ort, wobei in Zons und Kaiserswerth Fähren über den Rhein setzen, wo auch Fahrräder mitgenommen werden können.

Von Düsseldorf über Kaiserswerth und Krefeld

Ein sehr guter Startpunkt für eine Radtour in Düsseldorf am Rhein entlang ist der Bahnhof am Graf-Adolf-Platz. Von hier aus nimmst du den Zug nach Kaiserswerth, wo sich der Startpunkt der Radtour befindet, die über Kaiserswerth auf der rechten Rheinseite und in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens über den Rhein in Richtung Norden und dann in Richtung Süden bis nach Zons führt. Angekommen in der ehemaligen Kaiserpfalz Kaiserswerth kannst du ja einen kleinen Stopp einlegen, um die Burgruine zu besichtigen. Von hier aus hast du schon mal einen guten Blick auf den Rhein und die Landschaft, in der du später mit dem Fahrrad fahren wirst. Etwas weiter südlich der Kaiserpfalz befindet sich die Rheinfähre, mit der du auf die andere Rheinseite nach Langst-Kierst übersetzt. Den Weg hin nach Kaiserswerth hast du ja bereits auch schon direkt am Rhein entlang hinter dich gebracht, genauer gesagt entlang des Rheindeichs. An Kaiserswerth vorbei fährst du im Übrigen, wenn du keinen Abstecher zur Burg musst die ganze Zeit entlang der Rhine Promenade, die dann in die Rheinpromenade übergeht. Danach kommst du auch schon am Krefelder Hafen vorbei und kannst dort eine Pause einlegen an einem der Imbisse, die dort für die Verköstigung der Touristen und der Hafenarbeiter stehen.

Vom Krefelder Hafen zurück nach Düsseldorf

Wenn du den Krefelder Hafen hinter die gelassen hast, dann setzt du deinen Weg auf dem Rheinradweg fort. Auf dem Weg nach Meerbusch weiter im Süden wirst du am Uferrand sehr viel Natur sehen, wenn du auf dem Radweg direkt neben dem Rhein fährst. Dort, wo die Bundesautobahn A44 den Rhein und auch den Radweg überbrückt, wird es dann wieder etwas großstädtischer. Allerdings auch nicht gleich. Denn zunächst kommst du in der Nähe des Modellflugplatzes Meerbusch vorbei. Der Radweg führt auch nicht durch Meerbusch, sondern östlich – immer weiter am Rhein entlang, setzt danach mit der Rheinfähre über den Rhein über und gelangst wieder zum Graf-Adolf-Platz bzw. den Bahnhof unweit der Altstadt von Düsseldorf.

Lust auf eine Radtour bekommen? Laß das Fahrrad / E-Bike noch mal checken. (Fahrrad Werkstatt Preisliste)

    Nimm Kontakt auf

    Füllen Sie diese Felder aus - wir melden uns umgehend bei Ihnen!

    Bitte hier klicken für Prophete Wartungen

    Schnell, einfach, unkompliziert

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.